Zur Startseite

Wertstoffe im Gelben Sack

Die von der Bundesregierung 1991 (letzte Neufassung vom 21.08.1998) erlassene Verpackungsverordnung schreibt vor, dass Verkaufsverpackungen bundesweit durch spezielle Sammelsysteme erfasst, anschließend sortiert und verwertet werden. Das System ist über die DSD organisiert und hat nichts mit der kommunalen Müllabfuhr zu tun. Sie zahlen für den Gelben Sack keine Gebühren, weil die Entsorgung der Leichtverpackungen bereits im Preis der Produkte integriert ist.

In Lübeck übernimmt zurzeit die Entsorgungsfirma VEOLIA Umweltservice GmbH die Abfuhr der gelben Säcke.

Für die Wohnungswirtschaft gibt es auch die Möglichkeit, Behälter

für die Verpackungsabfälle zu bestellen. Wenden Sie sich dazu bitte an die Firma Veolia.

Abfuhrpläne für die Gelben Säcke in Lübeck können sie unter www.veolia-umweltservice.de erhalten.

Wenn Sie keine gedruckten Pläne für die Abholtermine der gelben Säcke erhalten haben oder einen weitere benötigen, dann rufen Sie unter folgender Rufnummer an:

Veolia Umweltservice GmbH 0800 – 0785600 (kostenfrei a. d. dt. Festnetz)

Das gehört in die Gelben Säcke:

  • Joghurt- und Margarinebecher
  • Verpackungsstyropor
  • Kunststofftuben
  • Einweg Kunststoffflaschen
  • Plastiktüten

 

  • Konservendosen
  • Tuben
  • Milch- und Safttüten
  • Vakuumverpackungen

Weitere Informationen 

Ausgabestellen Gelbe Säcke